Straßenkinder-Projekt UPENDO DAIMA

                                             Web-site von UPENDO DAIMA mit aktuellen Berichten

 

Logo des Straßenkinder-Projekts UPENDO DAIMA, rechts die Leiterin, Ms. Marga van Barschot

Upendo Daima (UDO), Kisuaheli für „Bedingungslose Liebe“, ist eine Organisation für Straßenkinder der katholischen Erzdiözese Mwanza in Nordtansania. Sie wurde 1995 von Schwester Chimwemwe von der Kongregation der missionierenden Schwestern der hl. Jungfrau von Afrika als Reaktion auf die wachsende Anzahl von Straßenkindern in Mwanza gegründet.
Diesen Kindern fehlte materielle Unterstützung und sie waren von körperlichen Übergriffen bedroht, mit der Folge von HIV/AIDS oder anderen Krankheiten.

UDO war ursprünglich gegründet worden, um dieses Problem in den Griff zu bekommen und die betroffenen Kinder mit Essen, Kleidung, Bildung und Gesundheitsfürsorge zu unterstützen und von Zeit zu Zeit einige dieser Kinder wieder in ihre Familien zu integrieren.

Heute unterstützt UDO rund 170 Straßenjungen, von denen annähernd 120 durch das Tagespflegezentrum unterstützt werden und 50 Jungen in 24-Stundenobhut sind bei der Malimbe Family nahe der St. Augustine Universität von Tansania.

Der Auftrag

UDO hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich mit bedingungsloser Liebe der traumatisierten heimatlosen Kinder anzunehmen und ihnen gleichzeitig ihre Grundbedürfnisse zu erfüllen, sie zu beraten und ihnen zu helfen, ein starkes Band zu ihren Familien zu erhalten oder zu gewinnen.

Vision

UDO hat einen humanitären Ansatz gegenüber „Randgruppen“ in der Gesellschaft, legt aber den Schwerpunkt auf nicht-wertende Fürsorge und Mitgefühl für die Straßenkinder von Mwanza, ohne Ansehen ihres Herkommens, ihrer Fähigkeiten oder religiösen Zugehörigkeit.

Hauptziele

Das Hauptziel von UDO ist es, heimatlose Straßenkinder in Mwanza zu unterstützen und zwar durch Wiedereingliederung und Wiedervereinigung mit ihren Eltern, Ersatzfamilien und ihrem gesamten Umfeld.

Spezielle Ziele im Tagespflegezentrum und bei Malimbe Family:

  • materielle Unterstützung und Beratung für die Straßenkinder
  • Hilfe bei der Erziehung und Schulung der Straßenkinder
  • Aktionspläne mit geeigneten Partnern
  • eigene Organisationsformen zu entwickeln
  • Politik für Kinder zu machen, sowohl national wie auch international.

Dienste, die in unseren Centern angeboten werden:

1. das Tagespflegezentrum befindet sich in Mwanza und arbeitet direkt auf der Straße vor allem durch

  • Arbeit mit Straßenkindern
  • sowohl psychologische als auch ärztliche Beratung
  • Hausbesuche und Wiedereingliederung
  • Bereitstellung von Essen, Getränken und Unterhaltung
  • Bereitstellung von Literatur(unterricht), Sportangeboten, schulischer und außerschulischer sowie religiöser Erziehung

2. das Malimbe Family Center
befindet sich im Dorf Malimbe nahe bei der St. Augustine Universität von Tansania, wo 50 Kinder leben. Außer Essen und der Erfüllung anderer Grundbedürfnisse erhalten sie auch Unterricht in der Nyamalango Grundschule. Darüber hinaus wird auch außerschulische Bildung wie z.B. Lebenskunde, Gartenarbeit und Haushaltsführung angeboten. Der Verein Würzburger Partnerkaffee hat 2007 einen weiteren Schlafbungalow gefördert.

3. Computer-Training-Center und Internetcafé
Dieses Projekt von UDO in der Gegend von Nyakato Mecco erwirtschaftet Einnahmen. Die Dienstleistungen, die dort zu bezahlbaren Preisen angeboten werden, sichern das Tagespflegezentrum und das Malimbe Family Zentrum finanziell ab.
Die folgenden Dienstleistungen werden angeboten:

  1. Computertraining
  2. Surfen im Internet
  3. Bürodienstleistungen
  4. Computerspiele für Kinder

Das Netzwerk

UDO ist Mitglied im Nationalen Netzwerk von Organisationen in Tansania, die mit Kindern arbeiten (NNOC).
Es gibt auch eine UDO-Niederlassung in den Niederlanden.
UDO ist von Spenden abhängig, sowohl von Einzelpersonen, die wissen, dass Kinder Zukunft bedeuten, als auch von öffentlichen und privaten Einrichtungen oder Organisationen.

Besuchen Sie die Website von UDO:
www.upendodaima.nl

Information und Förderung über M.W.A.N.Z.A. e.V. www.mwanza.de

Bankverbindung : M.W.A.N.Z.A. e.V.
Kto-Nr.43021799 bei der Sparkasse Mainfranken
(BLZ 790 500 00) Stichwort UDO

 

Siehe auch "Tansania-Gäste auf der Mainfrankenmesse" mit Foto von Marga von Barschot, der Leiterin des Projekts UPENDO DAIMA

Web-site von UPENDO DAIMA mit aktuellen Berichten

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.