Beitragsseiten

Fußballprojekt Mwanza - Newsletters

Hallo zusammen,

wie ihr sicherlich wisst, kümmere ich mich derzeit ehrenamtlich in einem Zwischenjahr um mein gemeinnütziges Fußball- und Straßenkinderprojekt, die Tanzanian Street Children (TSC) Sports Academy, in Mwanza/Tansania. Diese baue ich seit 2009 als ehrenamtlicher Akademieleiter gemeinsam mit einem Tansanier auf. Letzteren habe ich damals bei einem Frewilligenaufenthalt in dessen Straßenkinderheim kennengelernt. Mit dieser Mail möchte ich nun einmalig ein paar Infos an euch weitergeben. Bitte nehmt euch die Zeit und lest euch alles mal durch. Ich würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere unser Projekt, ob nun unmittelbar oder in der Folgezeit, unterstützen würde. Wenn ihr weiterhin Informationen/Updates erhalten wollt, dann meldet euch bitte für den Newsletter an.

Aktuell starten wir beispielsweise unsere 11x11x11 Euro Mai-Spendenaktion. Es wäre klasse, wenn sich auch der eine oder andere von euch dieser Aktion anschließen würde. Dabei versuchen 10 ehemalige Projekvolunteers aus meinem privaten Umfeld und ich jeweils mindestens 11 Freunde oder Bekannte zu motivieren 11 Euro (oder gerne auch mehr) zu spenden. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Spendenseite http://www.donare.de/Ansto-ins-Leben---Die-11x11x11-Aktion. Alle Spenden fließen zu 100% an unser Projekt und auch bei Online-Spenden (via Lastschrift oder Kreditkarte) könnt ihr Spendenquittungen erhalten.  
Seit 2009 unterstützen mich viele Freunde und Bekannte beim Aufbau des Projekts. Dafür bin ich sehr dankbar. Vergangenen Dezember habe ich nun mit einigen dieser Freunde einen Förderverein gegründet, um die Arbeit auf verschiedene Schultern zu verteilen und auch Spendenquittungen ausstellen zu können. Wir alle arbeiten komplett ehrenamtlich und Spendengelder fließen zu 100% ins Projekt. Auch ich bezahle alle Ausgaben, ob nun Flüge, Essen oder Sonstiges selbst. Ich habe euch mal einen Mitgliedschaftsantrag angehängt, falls ihr euch vorstellen könntet unserem Verein als aktives oder auch einfach nur passives Mitglied beizutreten.

Weiter habe ich unseren ersten Fördervereinsnewsletter angehängt. Dieser enthält auch ein Akademieprofil mit der Erläuterung unserer Projektkonzeption auf der letzten Seite. Falls ihr auch an den folgenden Newslettern interessiert seid, dann schreibt bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Unsere Homepage www.tsc-academy.org haben wir in den letzten Wochen etwas aktualisiert. Dort erklären wir die Projektentwicklung und -konzeption etwas ausführlicher. Aktuellere Infos mit wöchentlichen Updates (Fotos, Videoclips, (Lebens-)Geschichten aus Mwanza, …)  findet Ihr auf unserer Facebookseite www.facebook.com/tscacademy. Drückt einfach den „gefällt mir“ Button und wir halten euch auf dem Laufenden. Diese Seite könnt ihr auch einsehen, falls ihr kein Facebookmitglied seid.


Diesen Sommer steht mit der Deutschlandreise unserer U20 ein großes Highlight an. Unter dem Motto „Eine Reise zwischen Völkerverständigung und Spitzenfußball – In Armut lebende Talente treffen auf Bundesliganachwuchs“ nimmt unsere U20 als erste tansanische Fußballmannschaft überhaupt an int. Top-Turnieren in Europa teil. Darüber hinaus werden unsere Spieler in ca. 30 Workshops deutschen Kindern und Jugendlichen zeigen, unter welchen Umständen sie in Tansania leben (einige leben ohne Strom und fließend Wasser). Hierzu hat Martin Naujocks, ein Filmemacher und Freund von mir, zahlreiche Videoclips im Februar gedreht, die das alltägliche Leben unserer Jungen und Mädchen dokumentieren. Auf diesen Clips bauen die interaktiven Workshops auf. Weitere Informationen zur Reise liefert unser Newsletter und unsere Event-Seite https://www.facebook.com/events/194852367293153/.

Aktuell suchen wir noch Paten, die Flugpatenschaften (insg. 730 Euro pro Spieler) übernehmen. Falls privat oder mit einer Firma Interesse besteht, bitte bei mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten ein solches soziales Engagement publikums- und medienwirksam zu würdigen.
Nun könnte natürlich die Kritik aufkommen, dass die durchaus beachtlichen Gelder für die Finanzierung der Reise doch besser in Tansania eingesetzt werden sollten. Deshalb möchte ich euch kurz die Kernidee dieser Reise erklären. Die Stiftungs- und Sponsorengelder (u.a. Bundesligastiftung und Adidas), die die Reise fast komplett tragen, hätten wir ohne diese Reise nie erhalten. Einige tansanische und deutsche Sponsoren, die wir so gewinnen konnten, haben schon angedeutet, dass sie sich gut vorstellen können, das Projekt auch in den Folgejahren zu unterstützen. Zudem gewinnt unser Projekt in Tansania national und in Deutschland regional sehr stark an Bekanntheit, was hoffentlich zu nachhaltigen Förderern (ob nun als Gönner oder Volunteer) führt. Beispielsweise begleitet uns ein tansanischer Fernseh- und Radioreporter bei der Reise, was eine tägliche Berichterstattung in Tansania sicherstellt. Alles in allem wollen wir einen nachhaltigen Nutzen schaffen, der die Kosten langfristig bei weitem übersteigt. Davon profitieren dann sowohl unser erweitertes Akademieangebot in den Folgejahren als auch unsere landesweit angelegten Kampagnen und Turniere für Straßenkinder in den Jahren 2013 und 2014.

Ich hoffe mit dieser Mail, dem Newsletter und der Facebookseite konnte ich euch einen guten Eindruck von meiner Arbeit und unserem Projekt vermitteln. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr unsere weitere Entwicklung aktiv mitverfolgt (Newsletter abonnieren und/oder Facebookseite liken) und wir den ein oder anderen als Unterstützer gewinnen können.

Liebe Grüße an euch alle, Jürgen
---------------

Jürgen Seitz, M. A. (HSG)
Ehrenamtlicher Akademieleiter TSC Academy Mwanza -
Tanzanian Street Children Sports Academy (www.tsc-academy.org)
Mobil Tansania (28. Januar - 24. April und 01. Juni - 13. Juli): +25576/3243070
Mobil Deutschland: +49152/21350134 (25. April - 31. Mai)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.