Aktuelles 2022

Förderung von IT-Kompetenz

Wir möchten weiterführende Schulen, Berufsschulen und die Universität in Mwanza mit gespendeter Hardware ausstatten, um Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Erlernen von grundlegendem Wissen in der IT zu ermöglichen.

IT-Fähigkeiten bergen ein immenses Potential, um die täglichen wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten zu verbessern. Der frühe Zugang zu Computertechnik fördert das Interesse an IT-Berufen von Jugendlichen und stärkt deren Chance auf einen Arbeitsplatz.

In Tansania ist die Vermittlung von IT-Grundlagen Teil des Lehrplans, es werden Office-Anwendungen und Programmierung mit HTML gelehrt. Leider stehen PCs in Schulen nur selten oder zur Verfügung.

*Zoom-Gespräch mit Partner*innen aus Mwanza am Montag, den 28.11.2022 um
17.30 Uhr deutscher Zeit / 19.30 Uhr tansanischer Zeit*

Dominik Wershofen, der für die Städtepartnerschaft bei der Stadt
zuständig ist, berichtet über seinen ersten Mwanzabesuch; ein
Naturmedizin-Projekt von ANAMED aus Mwanza wird vorgestellt,
ASA-Studierende mit historischen Forschungen um das Koloniale
Gunzert-Haus werden ebenfalls ihre Forschungen vorstellen. Boniventura
Toto wird über die Anschaffung eines Dalla Dalla berichten.

Zur Einstimmung auf das Gunzert-Haus:
Postkoloniale Gedenkarbeit in Mwanza/Tansania - YouTube

Zugang über
Titel: Einladung zum Zoom-Meeting - Zoom Meeting von Thomas Barcatta
Ort:
https://us06web.zoom.us/j/88062899361?pwd=enpOQkIwTGlxZGN5dDdnbklTUXBBQT09

Montag, 28. November 2022, 17:30 – 19:30 Uhr
Meeting-ID: 880 6289 9361
Kenncode: 314351
Veranstalter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

 

Am 15. Mai, 16.00 Uhr, Treffen mit Mitbringbuffet am Pavillon oberhalb des Mwanza Bismarckfelsen im ehem. Landesgartenschaugelände

Zu Austausch und Gespräch trifft sich der MWANZA eV am Pavillon oberhalb des Mwanza-Bismarckfelsens im ehem. Landesgartenschaugelände unterhalb der Festung. Nach der langen Corona-Pause erstmals wieder mit Getränken und Snacks (bitte mitbringen!) will der Verein Erfahrungen austauschen und mit Gästen und Menschen aus Mwanza ins Gespräch kommen. Herzliche Einladung!

Das Bild zeigt die Mwanza-Delegation von 2016, die sich mit Michael Stolz (4.vr) und Dominik Weber (1.vr) am Bismarckrock an den heimischen Felsen im Viktoriasee erinnert. Anunsiata (2.vl), der Künstler Simon Ndokeji (5.vr) und Joseph von Fonelisco  (6.vr) sind auch darauf zu finden.

Am Donnerstag, den 12. Mai um 19.00 Uhr besteht ein weiteres Mal die Möglichkeit des Austauschs über die Grenzen unseres Kontinents hinaus. Eine Krankenschwester, Judith Steigerwald, wird aus Tansania über ihre Erfahrungen in Kliniken in Mwanza berichten. Ein IT-Spezialist, Thomas Barcatta,  hat in Mwanza Kontakte geknüpft, um eine Zusammenarbeit auszuloten. Karibuni und willkommen also. Die Einwähldaten für das Zoom-Treffen

findet ihr hier:

https://us02web.zoom.us/j/6990740759?pwd=dTZERmlpNVZXbzhLaTZHejJwZVlLdz09
Meeting-ID: 699 074 0759
Kenncode: 209117

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.